3Std-Cup 2017/18 - RARA-vienna Rallye Club

RARA-VIENNA MENÜ

RARA-VIENNA

RARA-VIENNA MENÜ

RARA-VIENNA MENÜ

RARA-VIENNA MENÜ

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

rara
melk
Vergangenes:
Freies Fahren in Melk am 29.7.17
Bericht von Wolfgang Sommer
In meinem ersten Motorsportleben auf vielen Strecken unterwegs wollte ich mich wieder einmal versuchen. Für mich war es ein herausragendes Erlebnis die Ausgewogenheit von richtigem Kurven fahren und rechtzeitigem Bremsen zu finden. Als Zuschauer sieht es immer viel leichter aus als wenn man selber im Wettbewerbsfahrzeug sitzt. Jeder, der es für lustig im Kreis fahren beurteilt, sollte es selbst einmal versuchen. Traurig ist, – und das stört mich wirklich – dass kleine, schwächere Fahrzeuge lächerlich gemacht werden. Mein Grundeindruck ist, dass man auch mit 50+ noch schnell mit einem alten Corsa, der tadellos instand gebracht wurde, gegenüber stärker motorisierten Fahrzeugen konkurrenzfähig ist.
technischer Nachtrag von Norbert Schmeisser
Nachdem ich die Getriebeübersetzung umgebaut habe funktioniert der Corsa genauso wie ich es mir vorgestellt habe, besonders für einen engen Kurs wie in Melk.

face book
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü