Braunsberg 6.5.18 - RARA-vienna Rallye Club

RARA-VIENNA MENUE

RARA-VIENNA

RARA-VIENNA MENUE

RARA-VIENNA MENÜ

RARA-VIENNA MENUE

rara
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

bb
der Bericht von
Dieter Oberortner (hier)
Der Neue, der Austin Alegro ein „Geschwür“. Sven sollte mit dem Fahrzeug mich abholen. Leider hat er, obwohl schon angezogen, am Sessel wieder eingeschlafen und musste erst geweckt werden. Dann kommt er endlich und ich wollte wegfahren aber der 1.Gang geht nicht rein. Was ist da fragte ich und er aufgeregt: „weiß nicht hab die Gänge nicht reingebracht jetzt hab ich da umanaundagrührt und jetzt geht gar nix mehr“. Die Erste und die Zweite geht nicht. Ja aber die brauch ich doch am Braunsberg sonst brauch ich gar net hinfahrn. Wenn ich den Schalthebel etwas aufgehoben hab sind die Gänge reingegangen. Aber nach dem zweiten Schalten hab ich den Knüppel in der Hand ghabt. Nach der Proberunde, da ich dort ja noch nie gefahren bin, naja ging ganz gut bis auf die Bremsen die a bisl weich waren. Beim 1. Durchgang ging der Alegro gar nicht so schlecht. Alle beschwerten sich über die Wellen in der Straße aber mit der Hydrolastic hatten wir keine Probleme. Die Gerade mit 80 wenn net 100 hinauf, bei der ersten Kehre auf die Zweite geschalten und schon hatte ich den vor mir eingeholt und natürlich überholt. Beim zweiten Durchgang, dachte ich, bin ich genauso gefahren aber ich war da um 1,6 sec. schneller.
Endergebnis von 116 Starter erreichten wir den 24. Platz.
Ein zweites Mitglied unseres Clubs ist leider kurz nach dem Start ausgefallen und ein Jaguar hat zum Brennen begonnen und ist voll ausgebrannt.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü